Hahnemannhaus Köthen

Förderverein Homöopathie - Hahnemannhaus e.V.     

Über uns 


Förderverein Homöopathie - Hahnemannhaus

Der Verein wurde ursprünglich vom Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte gegründet zur Unterstützung des wissenschaftlichen Arbeitens im homöopathischen Umfeld. Nach der Wiedervereinigung ergab sich die Möglichkeit, das langjährige Wohn- und Praxishaus Dr. Hahnemanns in Köthen zu erwerben. Da dies der DZVhÄ ablehnte erwarb dies der Förderverein. Es stellte sich heraus, dass sich das Gebäude in einem beklagenswerten Zustand befand und stark sanierungsbedürftig war, ferner wurde es besonders in den 60er und 70er Jahren baulich verändert. Der notwendige Rückbau und die Grundsanierung erforderte erhebliche Mittel. Diese konnten über Spenden eingeworben werden. Besonders hohe Förderbeiträge kamen von der Familie Ernst-Wendt-Stiftung in Köln und von der Deutschen Homöopathie-Union (DHU) in Karlsruhe. Nach der Fertigstellung der Bau- und Sanierungsarbeiten übernahm der Verein ebenso die Möblierung sowie mit Unterstützung der DHU die Einrichtung eines Museums, außerdem einer Arztpraxis und von Tagungsräumen im Hause. Hinzukommend werden vom Förderverein zu tragenden Unterhaltskosten getragen. Spenden sind daher immer recht herzlich willkommen!

Für den Verein der 1, Vorsitzende Dr. med. Karl-Heinz Gebhardt

Vereinsregister Frankfurt, Reg. Nr.: VR 6093